An Tagen ohne Nachmittagsunterricht

An den Tagen ohne Nachmittagsunterricht (Dienstag und Freitag)

An den Tagen Montag, Mittwoch und Donnerstag findet der Unterricht von 7.45 Uhr bis 15.20 Uhr statt. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 finden am Mittwochnachmittag in der 8./9. AGs statt. Hier können die Schüler_innen aus einem Angebot von Arbeitsgemeinschaften wählen.

An den Tagen Dienstag und Freitag findet der Unterricht von 7.45 Uhr bis 12.55 Uhr statt. An diesen Tagen besteht zusätzlich die Möglichkeit, dass Ihr Kind bis 15.30 von den pädagogischen Mitarbeiterinnen in den Ganztagsräumen betreut wird. Um dieses Angebot wahrzunehmen, melden Sie bitte zu Beginn eines Schuljahres Ihr Kind im Sekretariat bei unseren Verwaltungsassistenten Herr von dem Berge an (siehe Formulare Ganztag).

Abmelden: Wenn Ihr Kind nur an bestimmten Tagen oder an einem Tag nicht an der Betreuung teilnimmt oder an einem Tag bereits früher nach Hause gehen muss, dann brauchen wir von Ihnen darüber schriftlich Auskunft. Das sollte gleich bei der Anmeldung geschehen. Wenn Ihr Kind krank ist, benachrichtigen Sie bitte telefonisch am selben Morgen (bis spätestens 8.30 Uhr) die Schule, damit wir in der Übermittagsbetreuung Bescheid wissen. Soll Ihr Kind an einem Tag ausnahmsweise früher gehen, dann geben Sie ihm bitte eine kurze formlose schriftliche Nachricht für die Übermittagsbetreuung mit oder rufen Sie Herrn von dem Berge unter der Nummer 02561/937325 an.

Mensa: Die Schüler_innen der Klassen 5 und 6 dürfen an Tagen mit verpflichtendem Nachmittagsunterricht das Schulgelände nicht verlassen. Von Mo – Fr können sie nach dem Unterricht die Mensa in der Aula nutzen und dort ein warmes Mittagessen (AhausCard) zu sich nehmen.