Mittelstufe – Nachmittagsunterricht bis zu den Herbstferien 2020

Der Ganztag in der Erprobungsstufe (5 + 6) ist unter Beachtung des Hygienekonzeptes der Schule und den Vorgaben des Landes NRW gut realisierbar. Allerdings stoßen wir bei der Organisation der Mittagsfreizeit der Schüler_innen der Mittelstufe an unsere personellen und räumlichen Grenzen.

Daher wird ab der kommenden Woche der Nachmittagsunterricht der Mittelstufe an zwei Tagen im Homeschooling stattfinden.  So entlasten wir das Schulleben vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes in der Mittagszeit und die Schüler_innen erfahren weiterhin kontinuierlichen Unterricht. Zusätzlich haben alle Beteiligten, Schüler_innen und Lehrkräfte, die Chance, sich im „Lernen auf Distanz“ zu erproben und sie haben die Chance, die zunehmende Digitalisierung an unserer Schule weiterzuentwickeln.

Bei dringenden Betreuungsbedarfen können Sie sich gerne an uns wenden.

An den Unterrichtstagen können die Schüler_innen der jeweiligen Stufe die Ganztagsangebote (vgl. Hygienekonzept AHG) nutzen, die anderen Schüler_innen verlassen um 12.55 Uhr das Schulgebäude und bearbeiten die thematischen Inhalte der Doppelstunde im Homeschooling („Lernen auf Distanz“). Entsprechende Materialien oder Vereinbarungen organisieren die unterrichtenden Lehrkräfte.

Bleiben Sie gesund!

M. Hilbk, Schulleiter                 

L. Vogel, stellv. Schulleiter       

 S. Heskamp, Ganztagskoordinator