Aktuelles

„Wir mischen mit!“

Engagierte AHGler sammeln für „Kinder helfen Kindern“

„Wir wollen selbst etwas machen!“ erklärten Hanna, Mathis, Cilia, Claire, Nele und Ina ihrem Lehrer, als sie im Politikunterricht der Klasse 7b am Alexander-Hegius-Gymnasium zu den Möglichkeiten für politische Beteiligung von Kindern und Jugendlichen recherchierten. Doch anstatt „einfach“ einer Organisation beizutreten und an vorgegebenen Aktionen teilzunehmen, entwickelten die sechs eine beachtenswerte Eigeninitiative. Sie starteten am Jahresende kurzerhand eine eigene kleine Spendenaktion.
Ein möglicher Spendenempfänger war schnell ausgemacht. Die Organisation „Aktion Kinder helfen Kindern“ bot mit ihrem Programm genau die richtige Adresse. Hier sammeln Kinder aus Deutschland, meist Schulklassen oder sogar ganze Schulen, Sach- und Geldspenden für hilfsbedürftige Kinder in Osteuropa. Die Sachspenden sind in der Regel Pakete mit Gegenständen für den täglichen Gebrauch, z. B. Schulbedarf, Hygieneartikel, Spielsachen oder warme Kleidung. Mit gespendetem Geld unterstützt die Organisation Hilfs-Projekte, z. B. die Einrichtung von Kinderheimen oder den Unterhalt von Suppenküchen für Straßenkinder.

Die Spendensammlung hätten die sechs aktiven AHGler vielleicht mit der Sammelbüchse durchführen können, sie entschieden sich aber für eine deutlich aufwendigere und sicherlich auch erfolgreichere Vorgehensweise.

Die Schülerinnen und Schüler buchten auf den Wochenmärkten in Münster und in Ahaus jeweils einen Stand für einen ganzen Markttag und verkauften dort selbstgemachte Waffeln, Honig, Saft und Marmeladen an die Marktbesucher. Die Organisation ihrer Verkaufsaktion erledigten die sechs - trotz ihrer leicht beunruhigten Eltern! - komplett selbstständig. Sie kümmerten sich um den Stand, die Klärung und Einhaltung lebensmittelrechtlicher Verordnungen, den Einkauf aller Rohmaterialien und den Verkauf wie echte Profis.

Dieser Wille und freiwillige Einsatz hat sich voll ausbezahlt. Auf dem Wochenmarkt in Münster haben die sechs Aktivisten 180 Euro eingenommen, auf dem Markt in Ahaus kamen noch einmal 480 Euro dazu. Das ist eine Riesenleistung und hoffentlich auch ein Beispiel zum Nachahmen.
Vielen Dank!
Geschrieben von Michaela Garwers und Michael Nienkemper.

Kontaktdaten

Alexander-Hegius-Gymnasium

Fuistingstraße 18
48683 Ahaus

Tel.: 02561-93730
Fax.: 02561/937330

Bildungs- und Teilhabepaket:

Ansprechpartnerinnen

Barbara Grothues
Tel: 02561-8658457

Tanja Knocke
Tel: 02561-8658456

BuT-Familienbüro
Bahnhofstraße 29
48683 Ahaus

Öffnungszeiten: mo-do 10-12 und 14-17 Uhr

  • Bildungs- und Teilhabepaket

    Nähere Information zum Bildungspaket in Ahaus erhalten Sie bei den Ansprechpartnerinnen

    Barbara Grothues
    Tel: 02561-8658457

    Tanja Knocke
    Tel: 02561-8658456

    BuT-Familienbüro
    Bahnhofstraße 29
    48683 Ahaus

    Öffnungszeiten: mo-do 10-12 und 14-17 Uhr

  • Stacks Image p36_n52
  • Stacks Image p36_n56
  • Stacks Image p36_n60